Navigation

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
7.00 bis 14.30 Uhr

Samstag
geschlossen

Kontakt

Rufen Sie uns an. Wir beraten Sie gerne! 

Telefon:  036074 - 922 63

Oder schreiben Sie uns einfach!
E-Mail






Haustüren - Innentüren - Schiebetüren - Designbeschläge

Qualität, Funktionalität und Design in perfekter Symbiose

Im Holzfachmarkt Fuhlrott führen wir ein breites Sortiment an Haustüren, Innentüren sowie Raumteiler und Gleit- bzw. Schiebetüren. Passende Designbeschläge komplettieren unser Angebot.

Bevor Sie sich für eine Tür entscheiden, ist es wichtig über die erforderlichen und gewünschten Anforderungen nachzudenken:
Soll die Haustür Kriterien des Schallschutzes, Brandschutzes und Einbruchschutzes erfüllen?
Welche Türen werden für welche Räume benötigt?
Wie ist der vorhandene Platz einzuschätzen? Sind Schiebetüren eine gute alternative Lösung?
Welche Materialien oder Materialkombinationen passen zu den Räumen?

Eine Haustür repräsentiert das äußere Erscheinungsbild eines Hauses. Beim Holzfachmarkt Fuhlrott führen wir Haustüren in verschiedenen Materialien, wie Holz, Aluminium und Kunststoff oder gar diverse Materialkombinationen mit Glaseinlassungen. Diverse Designs und Farbgebungen unterstreichen Ihren persönlichen Stil. Selbstverständlich erhalten Sie bei uns Funktionstüren wie Windfangtüren, Doppeltüren, Schall-, Brand- und Einbruchschutztüren.

Im Bereich der Innentüren stehen Ihnen zahlreiche hochwertige Holztüren sowie Innentüren mit Furnier- oder Dekoroberfläche zur Auswahl. Ob natürliche Massivholztür, moderne Designtür oder rustikale Landhaustür – bei uns finden Sie die passenden Innentüren für Ihren Wohnstil. Innentüren mit Glaseinlassungen und Ganzglastüren schaffen eine helle und freundliche Atmosphäre. Gern zeigen Ihnen unsere Mitarbeiter auch spezielle Innentüren für Nass- und Feuchträume.

Mit Raumteilern, Gleit- und Schiebetüren stehen Ihnen völlig neue Möglichkeiten der Raumgestaltung und -nutzung zur Verfügung. Der entscheidende Vorteil von Gleit- und Schiebetüren gegenüber herkömmlichen Türen ist ihr geringer Platzbedarf. Mit unseren Türlösungen entstehen praktische Lösungen – vom begehbaren Kleiderschrank bis hin zu Nischenverkleidungen oder den Einsatz an Dachschrägen. Natürlich wählen Sie auch hier aus einer Vielfalt unterschiedlicher Dekore, Optiken und Materialien.

Ergänzend zu unserem Türensortiment erhalten Sie beim Holzfachmarkt Fuhlrott die passenden Türdrücker und Designbeschläge. Wählen Sie aus unterschiedlichen Materialen wie Edelstahl matt oder poliert, Aluminium oder Messing die Designbeschläge harmonisch zu Ihren Türen aus. Denn erst die Drückergarnituren gewährleisten die Funktionalität Ihrer Türen und setzen gleichzeitig gestalterische Akzente.

Ihre Vorteile auf einen Blick:

  • Vielfältige Türmodelle aus Holz, Glas, Aluminium, Kunststoff und Materialkombinationen erhältlich
  • Zahlreiche Dekore, Farb- und Designausführungen verfügbar
  • Haustüren mit Schall-, Brand-, Einbruchschutz lieferbar
  • Variable Gleit- und Schiebetüren zur optimalen Raumnutzung
  • Hochwertige Designbeschläge in zahlreichen Formen und Ausführungen


Überzeugen Sie sich von den hochwertig verarbeiteten Türen und Designbeschlägen aus dem Holzfachmarkt Fuhlrott in Kirchworbis in den Regionen Duderstadt, Heilbad Heiligenstadt, Leinefelde-Worbis, Mühlhausen und Nordhausen. Unsere erfahrenen Mitarbeiter beraten Sie gern zu den unterschiedlichen Modellen. 

Aus unserem Bauelemente-Ratgeber

Aus unserem Bauelemente-Ratgeber

Zeit für frischen Wind - Innentüren und Zargen erneuern lohnt sich

Innentüren prägen entscheidend die Raumwirkung und sind ein wichtiges Gestaltungselement. Der Trend zu einem offenen und transparenten Ambiente setzt sich fort, fließende Übergänge zwischen verschiedenen Wohnbereichen, vor allen von Wohnzimmer, Esszimmer und Küche, sorgen für mehr Helligkeit. Lichtausschnitte und Glanzglastüren schaffen Transparenz und garantieren Rückzug und Ruhe. Diese Helligkeit rückt das Zusammenleben und Gemeinschaftsgefühl in den Mittelpunkt des Wohnens.

2016_77145341_Innentueren_Schiebetueren_MS.jpg2016_57478348_Service_Tueren_MS.jpg

„Türen sind das meistbenutze „Möbelstück“ und weisen nach einigen Jahren Gebrauchsspuren und Macken auf.“, das bestätigt auch Profi Herr Torsten Fuhlrott vom Fachmarkt E. Fuhlrott GmbH & Co. KG in Leinefelde - Worbis und fügt hinzu: „Auch das Design ist oft nicht mehr Zeitgemäß und passt nicht mehr zu den modernen Möbeln und Tapeten.“
Viele Türen in den Haushalten haben ihre besten Jahre längst hinter sich gelassen. Allerdings werden nur die wenigsten tatsächlich renoviert, weil viele Bewohner den großen Aufwand, Dreck oder hohe Kosten befürchten.

In der Region rund um Duderstadt, Helmsdorf, Erfurt, muss das nicht so sein, den Ihr Team vom Fachmarkt E. Fuhlrott GmbH & Co. KG in Leinefelde - Worbis lädt Sie zu einem Besuch ein. Wählen Sie aus einer großen Auswahl an Innen- und Glastüren- für jedes Budget. Von Zeitloser Eleganz in Weiß bis zu Trendfarben in Pastelltönen die ein Gefühl von Leichtigkeit und Frische in den eigenen vier Wänden vermitteln. Im E. Fuhlrott GmbH & Co. KG in Leinefelde - Worbis beraten wir Sie ganz individuell auf Ihren Stil bezogen.

Fachmann und Geschäftsführer von E. Fuhlrott GmbH & Co. KG, Herr Torsten Fuhlrott verrät: „Auf welches Türmodell auch immer die Wahl fällt, dank einfacher Handhabung der vorgefertigten Zargen Elemente lassen sich neue Türen für den geschickten Heimwerker in der Regel problemlos selbst einbauen.“ Für alle die das nicht selbst machen wollen, kann immer noch auf einen Einbauservice zurückgegriffen werden.
„Wichtig ist“, so Herr Torsten Fuhlrott, für den Einkauf der Türen werden Wandstärke (für die Zarge), Breite und Höhe der Wand -Öffnung benötigt.“
Tipp vom Fachmann: Messen Sie jeweils an drei Stellen: Oben, Mitte und Unten. Die DIN – Richtung (Anschlagsrichtung) ergibt sich aus der Innenansicht (von der Seite an der die Bänder sichtbar sind).

Ausbau der alten Tür

Der Ausbau der alten Tür erfolgt nach folgenden Arbeitsschritten:

Das alte Türblatt wird ausgehangen und die Zarge mit einem Messer von eventuellen an die Zarge anhaftenden Tapeten und Silicon-Fugen befreit. Nun kann die Zierbekleidung abgenommen werden und mit einer Handsäge der Bauschaum zwischen alter Zarge und Wand getrennt. Jetzt kann die Zarge aus der Öffnung genommen werden.

Die neue Zarge wird nach der Montaganleitung des Herstellers zusammengesetzt und in die Maueröffnung gestellt.
Tipp: Zwischen Zarge und Boden sollte ein kleiner Abstand von ca. 2-3 mm eingehalten werden, um später eine Abdichtung mit Acryl vorzunehmen. Verwenden Sie dazu Hartfaserstreifen oder kleine Keile.
Nun muss die Zarge mit einer Wasserwage exakt ausgerichtet werden. Die Breite der Öffnung sollte mit Hilfe von Zargenzwingen fixiert werden. Wenn alles passt, hängen Sie das neue Türblatt ein und prüfen, ob es sich ohne Klemmen öffnen und schließen lässt. Danach das Türblatt aushängen und die Zarge mit 2K Zargenschaum fixieren.
Tipp: Bei schweren Türblättern die Bandtaschen und Schließblechseite oben mit Sprerrholzstreifen hinter füttern. Während der Zargenschaum aushärtet kann die Zierbekleidung nach Herstellervorgaben zusammengebaut werden und nach Einhaltung der Trocknungszeit auf die Zarge montiert werden.
Jetzt wird das Türblatt ein gehangen und auf Funktion überprüft. Wenn alles passt kann die Drückergarnitur montiert werden und die Anschlussfugen zum Boden und eventuell zur Wand mit Acryl ausgespritzt werden.

Übermäßiger Schmutz fällt dabei nicht an und ein Türenwechsel kostet nicht die Welt. Dafür hat er aber großen Einfluss auf die Raumwirkung.

Nutzen Sie unsere Beratungskompetenz und besuchen Sie unseren Fachmarkt E. Fuhlrott GmbH & Co. KG in Leinefelde - Worbis.


Wir freuen uns auf Ihren Besuch!